Search box

Betriebsbedingungen

Für spezielle Betriebsbedingungen gibt es Wälzlager in folgenden Ausführungen:

  • Lager mit stromisolierender Beschichtung der Außen- bzw. Innenringe, um einen ungewollten Stromdurchgang und damit Schäden durch Elektroerosion zu verhindern.
  • Zum Beispiel Kugellager aus rostfreiem Stahl (W6204).
  • Wälzlager mit Kunststoff-Käfig für geräuscharmen Lauf, beispielsweise: Kugellager 6205 TN9.C3.
  • Hybridlager die aus zwei Werkstoffen bestehen, die Lagerringe bestehen dabei aus Stahl, die Wälzkörper aus Keramik (Siliciumnitrid), Spindellager für CNC-Maschinen könnte man hier als Beispiel aufführen.
  • Keramiklager bei denen sowohl die Wälzlager als auch die Lagerringe aus Zirconiumoxid, Siliciumcarbid oder Siliciumnitrid bestehen.
  • Kunststofflager mit Wälzkörpern aus Keramik oder auch Glas gegen beispielsweise Laugen oder aggressive Säuren in der Lebensmittelindustrie oder Chemieindustrie.


Kegelrollenlager Hersteller Timken

Timken ist der grösste amerikanische Wälzlagerhersteller. Timken ist führender Hersteller bei Kegelrollenlager. Timken ist auch führend bei Zoll Abmessungen. Innenlager und Aussenring haben bei Timken immer eigene Bezeichnungen und Lagernummern. Aufgrund der Vielfalt bei Zollabmessungen können verschiedene Abmessungen mit Innen- und Aussenring kombiniert werden.